MINT

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zwei unserer Klassen im SJ 23/24 sind MINT-Klassen, wo größeren Projekten und Forschungen genügend Raum gegeben wird. In der 1a beispielsweise ist der Montag zum MINT-Tag erklärt worden, bei dem der Vormittag meist komplett dem Forschen gewidmet ist. Die Kinder lernen, was eigentlich ein Wissenschaftler macht und forschen auch selbst. Beim europäischen „Plastic Pirates“-Projekt hat die 1a dieses Jahr sogar den Hauptpreis gewonnen! Mehr Details und Fotos zu den Projekten finden Sie hier und hier.

Alle Schülerinnen und Schüler werden mit iPads, dem entsprechenden Stift und einer Schutzhülle ausgestattet (im Rahmen der Geräteinitiative des Ministeriums). Die Geräte werden in allen Unterrichtsfächern eingesetzt und können mit den Apple-TVs in jeder Klasse verbunden werden, über den Inhalte dann vorgezeigt werden können. Die iPads dürfen aber auch mit nach Hause genommen werden. So wird effektives Lernen möglich!

Als autorisiertes ECDL/ICDL-Testcenter hat die OMS Pfeilgasse die Möglichkeit, Prüfungen für die international anerkannten ECDL-/ICDL-Zertifikate (Europäischer Computerführerschein) durchzuführen. Eine Investition in die Zukunft, die sich auch in jedem Lebenslauf gut macht!

Das Fach „Digitale Grundbildung“ wird auf allen Klassenstufen unterrichtet. In diesem Unterricht werden den Schülerinnen und Schülern Grundkenntnisse in den Bereichen Datensicherheit, Datenschutz, Medien und im Umgang mit dem Computer und Standardprogrammen vermittelt. Weitere Inhalte:

  • Mediengestaltung
  • Technische Problemlösung
  • Computational Thinking

In der UÜ Programmieren lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur einfache Programme mit visuellen Programmiersprachen wie Scratch, sondern erstellen eigene Webseiten, Spiele mit GameMaker Studio und erlernen einfache Grundlagen in Python. Ganz besonders fasziniert sind sie jedoch immer wieder von den micro:bits und dem Silly Maqueen: dem Programmierroboter, der mit micro:bits gesteuert wird.

Wir sind insbesondere stolz darauf, dass sich jedes Jahr auch sehr viele Mädchen für die UÜ Programmieren interessieren und anmelden.

Die OMS Pfeilgasse ist eine Expert-Schule beim eEducation-Projekt des bmbwf. Dadurch wird die OMS Pfeilgasse unterstützt bei der Finanzierung von Schulprojekten, die Lehrkräfte haben mehr Möglichkeiten zur Vernetzung und Förderung ihrer digitalen Kompetenzen und die Schule als Gesamtes wird in der digitalen Schulentwicklung unterstützt.

Die technische Ausstattung der OMS Pfeilgasse ist außergewöhnlich gut: 

  • Apple-TVs in jeder Klasse
  • EDV-Raum mit 26 Computern
  • 4 Smartboards
  • zwei 3D-Drucker
  • Schneidplotter
  • micro:bits und Maqueen (Programmierroboter)
  • Dauerhaft ausleihbare Laptops
  • Mobile Beamer und Laptops

Jedes Jahr findet im März der Känguru Wettbewerb statt. 

Dabei geht es nicht nur um mathematisches Wissen, sondern auch um logisches Denken. Österreichweit nehmen über 100 000 Schülerinnen und Schüler teil. Auch die OMS Pfeilgasse ist ein Teil davon.

Hier kommen sie zum Bericht vom Jahr 2023.